top of page

Fotoguide

Du möchtest ein Gemälde deines Lieblings bestellen, aber bist dir nicht sicher welches Foto sich am besten eignet?

Hier ist ein kurzes "how to" wie du deinen Freund am besten Fotografieren kannst

(Dieser Guide bezieht sich darauf was ich persönlich am besten finde, aber du kennst dein Tier selbst am besten, jedes Foto ist brauchbar)

Vielen Dank an meinen Hund SaiSai der sich für ein Fotoshooting bereit erklärt hat :)

Perspektive

Stell sicher, dass du dich auf Augenhöhe mit deinem Haustier befindest, da dies bei Gemälden am besten funktioniert und es lässt dein Haustier lebensechter aussehen

Während das Fotografieren deines Haustieres von oben ein bezauberndes Bild ergibt, können die Proportionen auf einem Gemälde dadurch etwas seltsam wirken

Beleuchtung

Sowohl Sonnenschein als auch bewölktes Wetter eignen sich gut für Gemälde. Draußen bei natürlichem Licht zu fotografieren ist besser als bei Innenbeleuchtung

Sonnenschein sorgt für ein sehr interessantes Gemälde mit viel Charakter, während bewölktes Wetter die Fellfarbe und Fellmusterdetails oft besser zur Geltung bringt

Beides funktioniert hervorragend und ist Geschmackssache

Innenbeleuchtung hat oft einen gelblichen Farbton und verändert dadurch die Fellfarbe des Haustieres, weshalb ich die Verwendung dieser Beleuchtung nicht empfehle

IMG_2418.jpg

Schatten

Stell sicher, dass keine starken Schatten auf dem Gesicht des Haustiers zu sehen sind.

Während Schatten und Schattierungen interessant aussehen können, können einige Schatten von dem Gesicht des Tieres ablenken

 (z. B. Schatten des Ohrs, Bild 2).

5777a9c0-24ff-4c51-b611-d5e22fa1498c.jpg
4021ec70-3c99-4160-871f-29bda4ab1ff4.jpg

Positionen

Dies hängt größtenteils von deinem Geschmack ab

Wähle eine Position, die dein Haustier am besten zeigt, wie du es kennst und liebst

Ich persönlich mag ein wenig Sonne in den Augen

35feba08-cfb1-4009-83d7-79c527f701c4.jpg
f2057718-9d02-4265-a1e5-2f90d3fbddba.jpg

Zubehör

Dies hängt größtenteils von deinem Geschmack ab

Accessoires machen Spaß und können auch auf Gemälden toll aussehen

Funktioniert hervorragend: Halstücher, Sonnenbrillen, Hüte (solange sie das Gesicht nicht bedecken)

Funktioniert weniger gut: Schwimmwesten und ähnliches

Aber stell sicher, dass dein Hund sich beim Tragen von Accessoires wohlfühlt! Nicht alle Hunde mögen es und die meisten brauchen zumindest ein wenig Training und Gewöhnung.

Zusätzliche Tipps

Fotografiere dein Ihr Haustier aus etwa 2 Metern Entfernung, so werden die Proportionen nicht verzerrt

Verwende Leckerlis, damit sie in die gewünschte Richtung schauen

Mache viele Bilder aus verschiedenen Blickwinkeln und sortiere sie später

Verschwommene Fotos eignen sich nicht für sehr detaillierte/realistische Kunstwerke, können aber in einem lockereren Malstil verwendet werden (z.B. ältere Fotos von verstorbenen Tieren)

bottom of page